Rechtsanwalt | Dipl.-Jur.THOMAS CH. GRAMESPACHER


Rechtsanwalt Gramespacher unterrichtet an der FernUniversität in Hagen (Rechtswissenschaftliche Fakultät) als Fachmentor Studenten der Rechtswissenschaften im Bereich Zivilrecht und juristische Methodik (Studiengänge Bachelor of Laws und Erste Juristische Staatsprüfung).

Außerdem war Herr Gramespacher langjährig als Lehrbeauftragter für Zivilrecht, Gewerblichen Rechtsschutz und Informationstechnologierecht (IT-Recht) an der Europäischen Fachhochschule - EU|FH bestellt. In Rahmen dessen betreute Herr Gramespacher an verschiedenen Standorten Lehrveranstaltungen in den Bachelor- und Master-Studiengängen im Fachbereich Wirtschaftsinformatik (B.Sc. und M.Sc.), einschließlich der entsprechenden Prüfungen und der Betreuung und Begutachtung von Studien- und Abschlussarbeiten der Studierenden. Darüber hinaus war er auch an der fachdidaktischen und -methodischen Entwicklung der einschlägigen Studienmodule bis zur (Re-) Akkreditierung beteiligt.

Die Forschungsschwerpunkte von Herrn Rechtsanwalt Gramespacher liegen im Urheber- und Medienrecht, dem Wettbewerbsrecht sowie den rechtlichen, gesellschaftlichen und soziologischen Auswirkungen von informationstechnologischen Fortschritt (Digitalisierung), Medialisierung und Medienkonvergenz.

Veröffentlichungen von Herrn Rechtsanwalt Gramespacher finden Sie unter "Publikationen".

RechtsanwältinUta Wichering


Frau Rechtsanwältin Wichering ist im Rahmen von Vorlesungsvertretungen und Lehraufträgen (Zivilrecht) für den Studiengang "Recht für Patentanwältinnen und Patentanwälte" an der FernUniversität in Hagen (Kurt-Haertel-Institut für geistiges Eigentum) tätig. Dieser Studiengang vermittelt den naturwissenschaftlich vorgebildeten Patentanwaltskandidaten die notwendigen allgemeinen Rechtskenntnisse und ist damit eine tragende Säule der Patentanwaltsausbildung in Deutschland.

Als Lehrbeauftragte unterrichtet Frau Wichering an der FernUniversität in Hagen (Rechtswissenschaftliche Fakultät) zudem im Bereich Bürgerliches Recht (Studiengänge Bachelor of Laws und Erste Juristische Staatsprüfung).

An der FernUniversität in Hagen war Frau Wichering bereits langjährig als Lehrkraft für besondere Aufgaben tätig (W. P. Radt Stiftungslehrstuhl für Bürgerliches Recht, Gewerblichen Rechtsschutz, Internationales Privat- und Zivilprozessrecht, Prof. Dr. Sebastian Kubis, LL.M.). Dort unterrichtete Frau Wichering unter anderem Studierende der Rechtswissenschaften im Zivilrecht (Studiengänge Bachelor of Laws, Master of Laws und Erste Juristische Staatsprüfung) und betreute die Modulabschlussprüfungen sowie Bachelor- und Masterarbeiten der Studierenden.

Zudem war Frau Rechtsanwältin Wichering auch Lehrbeauftragte für Zivilrecht an der Hochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung (HS Bund) in Brühl.

Die Forschungsschwerpunkte von Frau Wichering liegen im Wettbewerbsrecht und im Zivilprozessrecht.