Anwaltskanzlei


Im Fokus: Medien und Urheber, Geistiges Eigentum, Informationstechnologie und Digitalisierung, Wirtschaft und Wettbewerb

Mehr erfahren

RechtsanwaltThomas Ch. Gramespacher


Rechtsanwalt in eigener Kanzlei seit 2008. Lehrbeauftragter und Dozent, Herausgeber, Redakteur und Fachautor. Langjährige selbständige Agentur- und Verlagstätigkeit.

Zum Profil

Rechtsanwältin Uta Wichering


Rechtsanwältin seit 2008. Seit 2010 in der Kanzlei TGRAMESPACHER. Tätigkeiten im Hochschulbereich (Lehre, Organisation und Forschung). Redakteurin und Lektorin.

Zum Profil

Aktuelles Medien Internet und Recht


Bundesgerichtshof

Fragen zum Umfang der von "YouTube" bei Urheberrechtsverletzungen der Nutzer geschuldeten Auskünfte dem EuGH zur Vorabentscheidung vorgelegt

DokumentMIR 2019, Dok. 007, Rz. 1
PermalinkZum Originaldokument

Bundesgerichtshof

Minigolf-Anlage - Zur Zulässigkeit der Vernichtung einer Kunstinstallation durch den Gebäudeinhaber

DokumentMIR 2019, Dok. 006, Rz. 1
PermalinkZum Originaldokument

BGH, Urteil vom 20.12.2018 - I ZR 104/17

Museumsfotos - Fotografien von (gemeinfreien) Gemälden oder anderen zweidimensionalen Werken unterfallen regelmäßig dem Lichtbildschutz nach § 72 UrhG

Dokument MIR 2019, Dok. 005
PermalinkZum Originaldokument

BGH, Urteil vom 15.01.2019 - VI ZR 506/17

Presserechtliche Informationsschreiben - Die Übermittlung eines (hinreichend konkreten) "presserechtlichen Informationsschreibens" greift in der Regel nicht rechtswidrig in das Recht am eingerichteten und ausgeübten Gewerbebetrieb eines Presseunternehmens ein

Dokument MIR 2019, Dok. 004
PermalinkZum Originaldokument

KG, Urteil vom 08.01.2019 - 5 U 83/18

#vrenifrost - Eine generelle Vermutung, dass unternehmerisch tätige Influencer, die Produkte oder Marken in ihren Beiträge präsentieren, kommerzielle - kennzeichnungspflichtige - Kommunikation betreiben, ist nicht gerechtfertigt

Dokument MIR 2019, Dok. 003
PermalinkZum Originaldokument
Zu Medien Internet und Recht